775 Jahre Frotheim

775 Jahre Frotheim

Ereignis-Datum: 6. Oktober 2016

 

Frotheim ist 775 Jahre alt geworden. Dies sollte gebührend gefeiert werden. Anders als zur 750 Jahr Feier, wo es ein Festumzug durchs Dorf gegeben hatte stand diesmal das Jubiläum unter dem Motto “Ein Dorf feiert!“ Die Frotheimer Dorfgemeinschaft hatte sich überlegt, dass in jedem Monat eine Veranstaltung, ausgerichtet von den Frotheimer Vereinen stattfinden sollte. Diese Idee fand Zuspruch bei den Frotheimer Vereinen. Hieraus entwickelte sich als erste Veranstaltung im Januar“ die Tannenbaum Weit Wurf“ Veranstaltung vom Opel Club auf dem Hof Rohlfing. Der WDR war vor Ort und hat in seiner „Lokalzeit“ darüber berichtet.

Eine weitere Groß Veranstaltung war das Oktoberfest auf dem Frotheimer Sportplatz ausgerichtet vom VFL Frotheim. Ca. 600 Besucher kamen in Dirndel und Lederlose zu diesem Event.

Die Jubiläumsveranstaltung zur 775 Jahr fand an dem Wochenende vom 26 – 28 August auf dem Hof Stockmann und Jäckel an der Diekeorter Straße statt. Den Auftakt machten am Freitagabend die vier Dominos. Am Samstag gab es für die Jüngere Fraktion eine Party mit DJ Franky. Der Sonntag war der Haupt Tag der Jubiläumsveranstaltung. Hier gab es neben Festreden und Grußworte sowie Preisverleihungen für Aktionen, die die Frotheimer Dorfgemeinschaft zum Jubiläumjahr ins Leben gerufen hatte, einen attraktives Familienfest. Das Highlight war sicherlich die Bürgermeister Wette an diesem Tag. Hier wurde gewettet, dass der Bürgermeister Heinrich Vieker es nicht schafft, 50 Isenstedter Bürger zu finden, die das Fortheimer Lied singen. Der Wetteinsatz war bei nicht gelingen, sich von der Höhenrettung der Freiwilligen Feuerwehr vom Teleskopmast abseilen zu lassen. Die Wette wurde vom Bürgermeister gewonnen. Dennoch löste er den Wetteinsatz ein.

Die Frotheimer Dorfgemeinschaft kreierte für das Jubiläums Jahr ein Logo und lies dies auf Polo Shirts drucken, die man käuflich erwerben konnte. Hieraus ergab sich der Wettbewerb, welches T.Shirt von Frotheim am weitesten weg war. Die ersten drei Gewinner erhielten auf der Jubiläumsfeier einen Preis. Eine weitere Prämierung gab es für die Aktion „Das schönste Foto von Frotheim“.

Die Frotheimer Dorfgemeinschaft bedankt sich bei der Zimmerei Dück, Heimelich Floristik, Provinzial Wittenfeld für die gespendeten Sachpreise.

Als Andenken an das Jubiläums Jahr wurde von den Familien Wilhem Stockmann und Cord Stockmann ein Findling gestiftet. Dieser erhielt die Inschrift „775 Jahre Frotheim“ von der Firma Schütz „Design in Stein“. Der Findling steht an der Kösterstraße Ecke Tonnenheider Straße. Außerdem wurde der Schaukasten an dem Frotheimer Dorfplatz restauriert.

Hier geht es zur Bildergalerie

Berichte:

Neue Westfälische

Westfalen Blatt