Wappen der Gemeinde Frotheim

Wappen der Gemeinde Frotheim

Ereignis-Datum: 17. Februar 1939

Die Verleihung des Wappens erfolgte am 17. Februar  1939. Das Wappen zeigt im silbernen Schild unter dem roten, mit einem silbernen Wellenbalken belegten Schildhaupt drei rote Kiefernzapfen.  Das Schildhaupt ist dem Amtswappen von Gehlenbeck entnommen. Der Wellenbalken symbolisiert  den kleinen Bach „Gehle Beeke“ in Gehlenbeck. Die Kiefernzapfen sollen auf die Kiefernwälder hinweisen, durch die das Landschaftsbild im Norden der Gemeinde Frotheim geprägt war. Als Schildfarben wurden die Mindener Landesfarben weiß und rot gewählt.