Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Allgemein

Einladung Friedhofentwicklungskonzept Frotheim

Liebe Frotheimer Bürgerinnen und Bürger,

aktuell wird, für die städtischen Friedhöfe in Espelkamp, ein Friedhofentwicklungskonzept erarbeitet. Hierfür hat die Stadt Espelkamp das Planungsbüro PLANRAT VENNE beauftragt. Das Konzept soll ständig weiterentwickelt werden. Den Bürgerinnen und Bürgern wird Gelegenheit gegeben, sich an der Entwicklung mit Anregungen zu beteiligen. Das Konzept für den Frotheimer Friedhof wird von dem Geschäftsführer Dr. Ing. Martin Venne vorgestellt. Zu dieser Veranstaltung möchten wir als Frotheimer Dorfgemeinschaft e.V. alle Bürgerinnen und Bürger herzlich einladen:

Wann: 07.09.2021
Wie spät: 18:30 Uhr
Wo: Friedhofskapelle Frotheim

Zu Beginn der Veranstaltung wird es eine Friedhofsbesichtigung geben. Des Weiteren dürfen wir den Kämmerer der Stadt Espelkamp – Herrn Björn Horstmeier – zu dieser Veranstaltung begrüßen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir weisen auf die Einhaltung der zu dem Zeitpunkt geltenden Coronaschutzverordnung hin. Wir freuen uns auf ihre Teilnahme.

Herzliche Grüße
Jens Heiderich
1. Vorsitzender Frotheimer Dorfgemeinschaft e.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Frotheimer Dorfgemeinschaft am Dienstag, den 14.09.2021 um 20.00Uhr!

An die Vorstände der Frotheimer Vereine Grundschule und Kindergarten

Treffpunkt: im Saal Albersmeyer
Wann: 14.09.2021 um 20.00Uhr!

Hinweis: Jeder Mitgliedsverein der Frotheimer Dorfgemeinschaft kann mit zwei stimmberechtigten Delegierten an der Jahreshauptversammlung teilnehmen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Jahresbericht des Vorsitzenden
  3. Jahresbericht des Ortsheimatpflegers
  4. Kassenbericht
  5. Kassenprüfbericht
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahlen zum Vorstand und Beirat
  8. Wahl des Kassenprüfers
  9. Verschiedenes

    Der Kalender existiert nicht.

Anträge zur Mitgliederversammlung sind mindestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorsitzenden einzureichen.

Mit freundlichen Grüßen
Jens Heiderich
(Vorsitzender)

3G-Nachweis

Die Corona-Schutzverordnung ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 sieht für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Blühwiese

Biene sucht blühendes Frotheim 2021

Liebe Frotheimer Bürgerinnen und Bürger!

Die Frotheimer Dorfgemeinschaft möchte auch in diesem Jahr einen Beitrag zum Erhalt der Bienen und Insektenkultur in Frotheim leisten.

Daher startet die Frotheimer Dorfgemeinschaft in den Frühling mit der Aktion “Biene sucht blühendes Frotheim“. Nachdem erfolgreichem Start der Aktion im letzten Jahr und dem Gewinn des Wettbewerbs “Dörfer mit Ideen“, stellen wir auch in diesem Jahr kostenloses Saatgut für das Anlegen von Blühwiesen und Blühstreifen in heimischen Gärten zur Verfügung. Die einzige Bedingung ist, dass die Blühwiese in Frotheim angelegt werden muss. Das Saatgut kann bei Floristik Heimelich, Diekerorter Straße 21 in Frotheim unter der Telefonnummer 0152/26470319 bestellt und abgeholt werden. Dazu gebt bitte die gewünschte Menge an. Diese berechnet ihr wie folgt: Auf 1.000 m2 braucht ihr ca. 1.500 g Saatgut. Ausgesät wird ab Anfang Mai eine mehrjährige Blühmischung. Das heißt: Ihr müsst im nächsten Jahr nicht wieder neu aussähen und könnt die Blühwiese ein weiteres Jahr genießen. Die Aktion läuft solange der Saatgutvorrat der Dorfgemeinschaft reicht.

Wer mag, kann Fotos der heimischen Blühwiese an die E-Mail Adresse:
mail-frotheim@web.de schicken. Die Fotos werden dann auf der Website der Frotheimer Dorfgemeinschaft e.V. www.frotheim.de veröffentlicht.

Wir würden uns freuen, wenn wieder viele Frotheimer bei der Aktion mitmachen.

 

Liebe Grüße

Euer Jens Heiderich
1.Vorsitzender Frotheimer Dorfgemeinschaft e.V.Blühwiese 2021

Winterwunderland 2021

Das große Schneechaos vor einem Monat hatte nicht nur negative Seiten. Die Frotheimerin Petra Hellmann ist mit ihrer Kamera losgezogen und hat einige schöne Impressionen festhalten können. Vielen Dank dafür!
Unter folgendem Link können sich die Bilder noch einmal angeschaut werden: Winterwunderland Februar 2021

Gottesdienste zu Weihnachten fallen als Präsenzgottesdienste in der Christuskirche Isenstedt-Frotheim aus

Die Entwicklung in der Corona-Pandemie ist so dynamisch, dass sich die Ev. Kirche von Westfalen entschlossen hat, allen Gemeinden zu empfehlen, keine Präsenzgottesdienste über Weihnachten durchzuführen. Die Kirchengemeinde Isenstedt-Frotheim folgt wie alle anderen Kirchengemeinden das Kirchenkreises Lübbecke dieser Empfehlung. So fallen die geplanten Gottesdienste über Weihnachten und Silvester in der Christuskirche leider aus, auch wenn wir schon vieles für den Hl. Abend geplant hatten.

Bis zum 10. Januar bietet die Gemeinde dafür sonn- und feiertags ab 9.30 Uhr, am Heiligen Abend ab 14 Uhr und an Silvester ab 16 Uhr Online-Gottesdienste auf Youtube an.

Zum Heiligen Abend gibt es zwei Online-Gottesdienste: Der eine wird vom JuGo-Team produziert, das sonst immer die Christnacht gestaltete. Er ist hier erreichbar: http://www.jupf-freizeiten.de/weihnachten. Der zweite richtet sich eher an Familien mit Kindern. Der Zugang ist auch über die Homepage der Gemeinde www.isenstedt-frotheim.de oder über die Homepage des Kirchenkreises www.kirchenkreis-luebbecke.de erreichbar.

Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann im aktuellen Gemeindebrief in der Mitte eine kurze Andacht zum heiligen Abend mit Liedern, der Weihnachtsgeschichte und einem Gebet für zuhause finden. Sie ist hier auch herunterladbar.

Frotheim leuchtet zur Weihnachtszeit

Die Pandemie hat unser Leben fest im Griff, Zeit sich auch mal an den schönen Dingen zu erfreuen! Unser Dorf ist wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit wieder schon geschmückt. Über diese Bildgalerie kann die schöne Beleuchtung auch ganz von zuhause aus angesehen werden.
Sie haben auch Bilder von der Weihnachtbeleuchtung geschossen und würden sie gerne teilen? Einfach die Bilder an mail-frotheim@web.de schicken und wie fügen Sie unserer Bildergalerie hinzu.

DorfFunk für den gesamten Mühlenkreis

Gemeinsam mit den 11 Modelldörfern (Eickhorst, Fiestel, Frotheim, Hedem, Nammen, Oberbauerschaft, Quetzen, Twiehausen, Vehlage, Wehe und Westrup) im Kreis Minden-Lübbecke wurde eine digitale Kommunikationsplattform entwickelt. Umgesetzt wurde das Leitprojekt “Mühlenkreis 2.0 – smart versorgte Dörfer” im Rahmen der lokalen Entwicklungsstrategie mittels einer VITAL.NRW-Förderung. In Zusammenarbeit mit FraunhoferIESE und Mittwald CM Service und der Unterstützung der 11 Kommunen im Kreisgebiet können demnächst alle interessierten Dörfer im Kreis von dem Angebot profitieren.

Zum Abschluss ist dieser Kurzfilm entstanden.